News, alles neue was passiert ist... - Nico Thöni

Direkt zum Seiteninhalt
News- Rennen, Training ...


Red Bull Ring, Österreich 31.08.- 02.09. 2018

Rennwochenende Red Bull Ring!

Ein sehr schwieriges Wochenende liegt hinter uns.  
Das Qualifying beendete ich im Regen auf dem dritten Rang, somit war ich sehr zuverlässig was das Rennen am Samtsag anging, da auch das Rennen auf nasser Strecke war.
Ich hatte einen Bomben Start und führte das Rennen an, nur Karel Hanika konnte mich in der ersten Runde überholen. Leider war dann das Rennen in der zweiten Runde nach einem heftigen Highsider für mich vorbei. Ich hatte großes Glück das mich mein "Spetzl" Phips Steinmayr nicht überfahren hat, da ich mitten auf der Strecke lag. Danke für die schnelle Reaktion!!!

Das Zweite Rennen startete ich von Platz 6. Ich hatte wieder einen guten Start und mischte in der Führungsgruppe mit. In der dritten Runde konnte ich mich auf Platz 2 vorkämpfen. Leider bemerkte ich am Dashboard schon dass mein Motorrad viel zu heiß war und da war mir klar dass etwas nicht stimmte. Ich verlor Runde für Runde an Leistung und musste viele Konkurrenten ziehen lassen...zusätzlich bekam ich in rechts Kurven Kühlwasser auf den Hinterreifen und musste Tempo rausnehmen um nicht zu stürzen..
 
Die Ausbeute war der 11. Platz (International) und der 5. Platz in der Staatsmeisterschaft.
 
Trotz allem möchte ich mich bei allen bedanken die mich besucht haben und natürlich auch bei denen die im Livestream mitgefiebert haben!!
 
Stay tuned, Nico 36


Training- Rupert Hollaus Gedenkrennen, 18.- 19.08, Red Bull Ring

Am Wochenende war ich zum trainieren beim Rupert Hollaus Gedächtnisrennen am Red Bull Ring.
Bei Traum Wetter konnte ich beide Rennen in der Superbike Klasse vor Chris Zaiser und Peter Lietz gewinnen.
 
31.08-02.09.18 finden die beiden Meisterschaftsläufe am Red Bull Ring statt. Ich freue mich über jeden Besuch bei mir in der Box! :)
Nico #36
Rijeka, Grobnik 28. - 29. Juli 2018

Rennwochenende in Rijeka/Grobnik

Die Strecke in Grobnik mochte ich immer schon, jetzt mit dem neuen Asphalt ist sie noch viel geiler!! Hatte vom ersten Training weg ein gutes Gefühl mit meiner Aprilia. Wir veränderten nur etwas an der Gabel damit ich noch später anbremsen konnte. Ich fuhr im dritten Training einen long run über 19 Runden um das Rennen zu simulieren. Es Regnete leicht ab der dritten Runde aber ich blieb trotzdem auf der Strecke.
Für das Quali hatten wir auf einer zweiten Felge einen neuen Hinterreifen aufgezogen. Nach 6 Runden kam ich in die Box um den neuen Hinterreifen einzubauen. Danach schaffte ich eine Zeit von 1:28,949, somit den 9. Startplatz und das ohne Qualifyer Reifen!
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
Rennen1:
Nach einem guten Start bog ich als sechster in die erste Kurve ein. Der Hinterreifen war perfekt und ich hatte ein sehr gutes Gefühl mit dem Bike! Zunächst hatte ich einen Runden langen fight mit Novosel, zu dem dann auch noch Sikora dazu kam. Am Schluss konnte ich mich dann aber durchsetzen und den sechsten Rang nach Hause fahren. (Fünfter Staatsmeisterschaft)

Rennen2:
Ich hatte einen noch besseren Start und lag gleich auf Platz 4! Valtonen schob sich dann an mir vorbei, zwei Runden konnte ich sein Tempo halten aber musste dann abreißen lassen da mein Hinterreifen extrem zu schmieren begann. Zwischenzeitlich konnte ich Berghammer überholen aber gegen Rennende und nach einem "fast-Highsider" musste ich mich geschlagen geben. Fünfter Platz International (4. Staatsmeisterschaft)
 
 
1000 Dank an mein Team (Papa, Philipp und Flo)!

Die Nächsten Rennen: 31.08-02.09 am Red Bull Ring.
Freue mich über jeden Besuch!!!
Nico #36

Slovakiaring, Slowakei 04. - 05. Mai 2018

Das erste Rennwochenende liegt hinter uns!
Es war ein sehr schwieriges Wochenende aber wir haben wieder daraus gelernt.

Das Starterfeld war mit Namen wie Parkes, Fritz, Saiger und Halbich prominent besetzt.
In den freien Trainings konnte ich insgesamt nur 10 Runden fahren weil mich die Streckenposten nach einem kurzen Halt in der Box nicht mehr rausfahren lassen wollten. Letztes Jahr mussten wir die Reifensticker nur im offiziellen Freien Training, im Quali und im Rennen aufkleben. Heuer muss man die Sticker immer kleben, was uns aber niemand gesagt hat. Naja, Pech gehabt..

Im Quali probierte ich einen Qualifier-Reifen der laut dem Reifendienst vor Ort 6-8 Runden halten sollte. Leider war der nach zwei Runden am Ende. Somit nur Startplatz 13 für mich.

Rennen 1:
Ich hatte einen Bomben Start und bog als 6er in die erste Kurve ein. Konnte mich dann auf Position 7 der EM-Wertung und Position 4 der Staatsmeisterschaft gut halten.
Der Laderegler meiner Lichtmaschine war kaputt, deshalb konnte ich nur hoffen dass die Racingbatterie das Rennen durchhält. Dem war nicht so, 6 Runden vor Schluss rollte ich auf der Start-Ziel Geraden aus und dass Rennen war für mich zu Ende. Wieder mal vom Technikteufel verfolgt, wie in den letzten zwei Saisonen :(

Rennen 2:
Wieder hatte ich einen echt guten Start.
Aber das Motorrad fühlte sich echt nicht gut an. Ich konnte nicht so gut wie sonst in die Kurven rein bremsen und hatte kein Gefühl für den Vorderreifen.
Dazu kamen noch extreme Vibrationen im ganzen Motorrad 5 Runden vor Schluss.
Ich hatte einen coolen Fight mit Woifi Gammer, musste mich aber leider ohne viel Gegenwehr geschlagen geben. Sehr Schade!

Das nächste Rennen der Alpe Adria, welches ich bestreiten werde, ist von 27.07 bis 29.07 in Grobnik/Rijeka

Nico #36

Grobnik, Kroatien 08. - 10. September 2017

Hi!
Das letzte Rennwochenende der Saison 2017 ist Geschichte.
Es begann für mich total schlecht...
Im ersten freien Training hatte ich einen heftigen Highsider wobei leider meine Aprilia beschädigt wurde. Somit musste ich das zweite freie Training aussetzen.
Im dritten freien Training konnte ich dann wieder fahren wobei auch das nach vier Runden beendet war.
Defekte Bremspumpe, am Ende einer langen Geraden kam ich fast ungebremst abseits der Strecke zu Sturz. Glück im Unglück!!!
Am Samstag im Quali nahm meine Pechsträhne ihren Lauf. Wieder nach 4 Runden musste ich in die Box, weil mein Motorrad beim Kupplungsdeckel Öl verlor.
Der bittere 11. Startplatz war die Ausbeute.
Den Deckel konnten wir kleben und somit konnte ich beim Rennen am Samstag an den Start gehen.
Ich hatte einen sehr guten Start und war nach Kurve 1 bereits 8er.
Ich kämpfte mich vor auf Position 7 (International) und 4 (National). Weil Tom Berghammer und Christopher Kemmer in Zweikämpfe verwickelt waren, konnte ich die Lücke zu den zweien zufahren und mit ihnen um Platz 5 (International) und 2 (National) kämpfen.
Leider schied Chrisi zwei Runden vor Schluss mit einem Elektronik-Fehler an seiner BMW aus.
Tom konnte ich leider nicht mehr überholen und somit wurde ich 6. (International) und 3. (National)

Am Sonntag konnte ich das Warm-Up leider nicht bestreiten, da wir den Deckel nochmal kleben mussten. Ich hatte also kein Training im Nassen und es stand ein Regenrennen an.
Ich hatte wieder einen guten Start und kam als 5. (International) das erste mal über den Zielstrich.
Mein Gefühl für das Motorrad im Regen war hervorragend und ich konnte mich auf den 2. Rang (International) und 1. (National) nach vorne kämpfen.
Das brachte ich auch ins Ziel und somit gewann ich mein erstes Rennen der IOEM!!!
Die Freude bei mir und meinem Team war riesig nachdem das Wochenende echt schlecht begann.

Diesen Sieg widme ich einem guten Freund meines Vaters und meiner Familie, Robert Bezovnik, der uns leider vor kurzem für immer verlassen hat. Ich hoffe es geht dir gut, da wo du jetzt bist!


Ein riesen Dank geht an meine Familie, Freunde und meine Sponsoren:



 



GLG Nico #36

Red Bull Ring/ Österreich, 14. - 16. Juli 2017
Hi!
Das Wochenende am Red Bull Ring verlief hervorragend!

Schon im ersten freien Training hatte ich ein top Setup für meine Aprilia gefunden und auch die Reifen funktionierten super!
Im Qualifying konnte ich den 4. Startplatz einfahren, hatte aber leider mit einer rutschenden Kupplung zu kämpfen. Wir bauten neue Beläge ein und ich war für das erste Rennen am Samstag gerüstet.
Ich hatte einen guten Start und bog als gesamt 4. in die erste Kurve ein. Nach drei Runden verbremste sich einer meiner Kontrahenten, somit lag ich in der Gesamtwertung auf Platz 3 und in der Staatsmeisterschaft auf dem 2. Rang.
Leider konnte ich meinen Speed gegen Rennende nicht halten, da mein Hinterreifen am Ende war und musste noch einen Platz einbüßen. Ausbeute: 4. International und 2. Staatsmeisterschaft :-)

Am Sonntag hatte ich leider keinen guten Start, überholte in der ersten Runde aber 3 Fahrer und fand mich auf dem 3. Platz international und dem 1. Platz in der Staatsmeisterschaft wieder.
10 Runden lang kämpfte ich mit Chrisi Kemmer um den Sieg in der Staatsmeisterschaftswertung aber dann ging mir beim anbremsen in Kurve zwei die Gabel auf Block und ich verbremste mich. Eine Runde danach wurde das Rennen aufgrund eines 6-Mann Crashs abgebrochen. Wertung: 5. International und wieder 2. Staatsmeisterschaft.
 
Nochmals vielen Dank an alle die mich besucht haben und mich in der Saison 2017 unterstützen!!!

Die Rennen am Panonniaring werde ich leider aussetzen da es für uns finanziell nicht möglich ist. Beim den letzten zwei Rennen in Rijeka werde ich wieder mit dabei sein!
 
Liebe Grüße,
Nico 36

Slovakiaring/ Slowakei, 22. - 25. Juni 2017
 Hallo Leute!

Mein erstes Rennwochenende im Jahr 2017 ist Geschichte!
Ich hatte ein sehr gutes Gefühl mit dem Bike und war in den ersten beiden freien Trainings an 3. und 4. Position.
Leider nahm meine Pechsträhne von 2016 kein Ende...
Im Qualifying ist mir in Runde 3 die hintere Felge gebrochen und somit war das Quali für mich vorbei. Startplatz 12 war die magere Ausbeute.
Im ersten Rennen hatte ich einen guten Start und fand mich auf dem 8. Platz der internationalen Wertung und dem 4. Platz der Staatsmeisterschaft wieder. Leider wurde das Rennen dann aufgrund eines heftigen Sturzes von Hannes Schafzahl und Christopher Kemmer abgebrochen, da Öl auf der Strecke war.
Nach dem Neustart war ich wieder vorne dabei, leider musste ich das Rennen nach der ersten Runde aufgeben weil meine Vorderbremse stecken geblieben ist... :-(

Vor dem zweiten Rennen regnete es stark.
Wir hatten 3 Trainingsrunden um uns an die nasse Strecke zu gewöhnen und ich fühlte mich (wie meistens im Regen) richtig wohl. Jedoch begann die Strecke schnell an aufzutrocknen. Hinten einen Slick zu montieren wäre wohl die beste Option gewesen aber wir hatten nur einen Satz Felgen mit. Somit musste ich das Rennen mit den Regenreifen in Angriff nehmen. Den Start habe ich verhaut, konnte mich dann aber gleich nach vorne arbeiten. Gegen Rennende bekam ich dann aber noch Besuch von hinten, weil die Traktionskontrolle an meiner Aprilia nicht funktionierte und ich aus jeder Ecke Wheelspin hatte. Zum Glück konnte ich meine Position aber noch verteidigen und wurde in der internationalen Wertung 5. und in der Staatsmeisterschaft 3.
Nach dem verpatzten ersten Rennen freute ich mich riesig über das Podium!!!

14-16 Juli ist das Rennwochenende am Red Bull Ring.
 
Könnt mich gern besuchen kommen!!

LG Nico 36
 

Poznan/ Polen, 25. - 27. Mai 2017


Leider nicht am Start gewesen.

Nico #36



Slovakiaring, 23. - 25. September 2016
Hallo
 
Die letzten zwei Rennen am Slovakiaring sind Geschichte.
Anfangs war ich mit dem Setup von meiner Aprilia nicht zufrieden. Mit neuen Reifen und kleinen Änderungen die ich mit meinem Papa am Motorrad vornahm, kam ich dann aber super zurecht.
Im Qualifying am Samstagvormittag fuhr ich meinen Persönlichen Streckenrekord (2:07,1), der aber nur für Startplatz 10 reichte... Tja so ist das in der Europameisterschaft: D
Im ersten Rennen am Samstagnachmittag hatte ich einen guten Start und bog als 6 in die erste Kurve ein.as Motorrad fühlte sich gut an und ich war hochmotiviert.
Ich konnte meinen Persönlichen Streckenrekord auf eine 2:06,7 verbessern.
Leider löste sich im Kampf um Platz 6 eine kleine Schraube von meinem Kupplungshebel, so dass ich beim Kuppeln immer auf die Minus Taste der Traktionskontrolle drückte. Gegen Ende des Rennens, als die Reifen schon nachließen war das eine richtige Rutschpartie ohne Traktionskontrolle: D
Am Ende reichte es noch für Platz 8(International) welcher Platz 6 in der Staatsmeisterschaft bedeutete.

Im zweiten Rennen startete ich von Platz 6.
Ich hatte wieder einen guten Start, diesmal bog ich als 5er in die erste Kurve ein. Ich konnte noch einen Fahrer überholen, lag aus Position 4 und war schon gut eine Sekunde vor dem 5ten als ich plötzlich den Schleifpad von meinem rechten Knie verlor. Ich konnte mein Knie nicht mehr am Asphalt auflegen und verlor so noch 5 Positionen.
Am Ende fuhr ich als 9er über die Ziellinie.

In dieser Saison war ich ziemlich vom Pech verfolgt aber das gehört in diesem Sport leider dazu.

Ich danke all meinen Sponsoren, meinen Freunden und vor allem meiner Familie die immer zu mir steht und mich unterstützt.
 
See you next year on track!

Nico #36


REHM Race Days am Red Bull Ring, 29. - 31. Juli 2016
Hallo
EHM Race Days am Red Bull Ring ist ein Renntraining für Motorrad – Fahrer aller Klassen. Das Angebot reicht von Gruppen- und Vergleichsfahrten bis zum Rennen.
Hier wird auch Wert auf ein breites Serviceangebot gelegt.
Ich bin mit meinem Team natürlich dabei.
 
# Nico 36



4. Rennen in Most, 15. - 17. Juli 2016

Hallo
Leider kein verlängertes Rennwochenende für mich.

Nachdem meine Aprilia in Rijeka im zweiten Rennen auf Grund von zwei Stein-Einschusslöchern im Kühler eine Runde vor Schluss stehen blieb, wollten wir heute im Superbike-Rennen und im Aprilia-Rennen von TrackAttack testen ob das Motorrad wieder funktioniert.
Leider musste ich in der vorletzten Runde das Rennen (bis dato Platz 1) mit technischem Defekt aufgeben. Wir wissen noch nicht was mit dem Motorrad los ist..
Aprilia hätte mir zwar ein Motorrad zur Verfügung gestellt aber das wäre sich wegen den Umbauten zeitlich nicht ausgegangen...

Leider kann ich nicht in Most-(Tschechien) beim Alpe Adria Lauf dabei sein

#36

3. Rennen in Grobnik ( Rijeka), 17. - 19. Juni 2016
Hallo
Das Rennwochenende in Grobnik (Rijeka) hat sehr gut begonnen. Ich hatte sofort ein gutes Gefühl mit meiner Aprilia und war mit meinen Zeiten vorne dabei. Im Quali war wegen dem rauen Asphalt der Reifen nach 5 Runden fertig, weshalb es leider nur der 12. Startplatz wurde. Im ersten Rennen konnte ich auf (Platz 9 Alpe Adria/ Platz 5 IOEM) vorfahren. Mit einer 1:31,682 vom ersten Rennen hatte ich somit den 8. Startplatz fürs zweite Rennen.
Im zweiten Rennen fuhr ich bis in die vorletzte Runde auf (Platz 6 Alpe Adria/ Platz 4 IOEM) dann streikte meine Aprilia und ich musste stehen bleiben.
Ein bisschen vom Pech verfolgt in dieser Saison aber dagegen kann man nichts machen. Für mich ist diese Saison zum Kennenlernen und ich hab gesehen dass ich vorne mitfahren kann in diesem sehr starken Starterfeld.

Nico #36 :-)

2. Rennen am Pannonia - Ring, 03. - 05. Juni 2016
Hi Leute!

Ein sehr durchwachsenes Wochenende geht zu Ende. Samstag leider in der zweiten Runde gestürzt, was bedeutete, dass ich am Sonntag vom letzten Startplatz starten musste (Startplatz 36). Sonntag hat es dann kurz vorm Start zu regnen begonnen. Ich hatte Probleme mit der Elektronik und musste das Rennen ohne Traktions-Kontrolle fahren. In Runde 5 hatte ich dann erneut ein Elektronik Problem, da musste ich dann nach der ersten Kurve stehen bleiben (Motorrad neu starten) und konnte erst danach das Rennen wiederaufnehmen. Am Ende landete ich dann am 9. Platz (6. Platz in der Österreichischen Wertung).
In der ersten Saison mit neuem Motorrad und neuer Klasse gehört eben eine gewisse Lernphase dazu aber beim nächsten Rennen in zwei Wochen (Grobnik) werde ich wieder hoch Motiviert an den Start gehen.

LG Nico #36

1. Rennen Alpe Adria Cup, Slovakiaring, 13. -15.Mai
Hi Leute!

Erstes Alpe Adria Wochenende ist Geschichte.
Im ersten Rennen am Samstag gesamt 4. Platz (Österreich-Wertung 3.Platz)
 Heute im zweiten Rennen leider gleich in der ersten Kurve abgeschossen  worden und somit unverschuldet das Rennen im Kies beendet. Aber auch das  gehört zum Rennfahren leider dazu.
 
LG Nico #36
 

Start in der IOEM, Test am 14. und 15. April 2016
Hi Leute!

Heuer gehe ich in der internationalen Österreichischen Meisterschaft (IOEM-Alpe Adria) mit einer Aprilia RSV4 in der Klasse Superstock an den Start.
Ich freue mich schon sehr auf die neue Herausforderung, die bestimmt nicht leicht werden wird.
In der IOEM sind viele gute Starter und daher erhoffe ich mir heuer für mein erstes Jahr in dieser Klasse ein Endergebnis in den Top-5.
Die ersten zwei Test-Tage mit meinem neuen Bike sind auch schon Geschichte.
Ich war am 14. und 15. April bei dem Veranstalter “TrackAttack” am Panonniaring und war sofort von der Aprilia begeistert.
Von Anfang an hatte ich ein gutes Gefühl mit dem Motorrad und konnte auf Anhieb (trotz 40km/h Windgeschwindigkeit) gute Rundenzeiten fahren.
Das erste Rennwochenende der IOEM findet von 13. – 15 Mai statt, ich bin hochmotiviert und freue mich riesig darauf!
 
LG Nico #36
 

Fotoshooting, April 2016

Hallo Leute!

Die Teamvorstellung und das Fotoshooting für die Rennsaison 2016.

lg Nico #36



 

Pannoniaring am 16. - 17. 9.2015
Hallo Leute!

Das vorletzte Rennen ist Geschichte.
Hatte im ersten freien Training am Pannoniaring einen kleinen Ausrutscher, der Ducati ist aber bis auf einen kleinen "Schotterausschlag" nichts passiert.
Es war sehr windig und deshalb war es für mich anfangs schwer ein Gefühl für das Bike zu bekommen.
Nach und nach wurde ich schneller und holte mir im Qualifying die Poleposition.
Der Start war wieder mal nicht so gut, ich war in der ersten Kurve nur noch vierter aber ich konnte meine Gegner schnell wieder zurück überholen und hab das Rennen mit ungefähr 10 Sekunden Vorsprung gewinnen.
Das letzte Rennen ist am 18. Oktober, jedoch hängt es vom Wetter und den Temperaturen ab ob das stattfindet.

GLG Nico :-)


Ducati Challenge Slovakiaring  30.08.2015

Hi!

Dieses Jahr durfte ich das erste Mal das wunderschöne Layout vom Slovakiaring live sehen.
Eine sehr coole Strecke! Ich fühlte mich sofort wohl hatte jedoch anfangs noch ein paar kleine Schwierigkeiten mit dem Motorrad.
Die waren aber gleich behoben und so konnte ich in den freien Trainings die Bestzeit einfahren.
Im Qualifying waren die Bedingungen schwer. Es war sehr heiß (um die 35 Grad) und wir alle hatten Probleme mit den Reifen. Trotzdem erkämpfte ich mir die Pole!
Im Rennen konnte ich mich nach gutem Start vorne an der Spitze allein absetzen und hab’s dann auch gewonnen :)
Danke an meine zwei Freunde Philipp Eisner und Philipp Zirngast die mir in der Box die Daumen gedrückt haben :)
GLG Nico #36
KTM - TNT Testtage am Red Bull Ring 14.- 16. 8. 2015
Hallo Leute!

Die KTM-TNT Testtage auf dem Red Bull Ring, bei denen ich zum Trainieren mitgefahren bin, sind Geschichte.
Am Freitag konnte ich im Qualifying nur zwei Runden fahren weil es auf Grund eines heftigen Sturzes abgebrochen werden musste.
Somit musste ich das Rennen von Startplatz 32 in Angriff nehmen. Ich hatte aber von Anfang an ein gutes Gefühl mit dem Bike und war nach der ersten Runde bereits am 8 Platz. Ich konnte konstant schnelle Rundenzeiten fahren und holte mir so noch den 3. Rang und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Am Samstag hatte ich im Quali die schnellste Zeit und startete somit von Startplatz 1. Trotz 50PS weniger Motorleistung als die meisten anderen in meiner Klasse bog ich nach dem Start als zweiter in die erste Kurve ein, musste meinen zweiten Rang auf der Geraden jedoch gleich wieder hergeben. Am Ende fuhr ich als zweiter über die Ziellinie aber wurde nur fünfter weil ich leider eine gelbe Flagge übersehen hatte und im Bereich der Gefahrenzone überholt habe.
 Alles in allem bin ich aber zufrieden, weil ich meine Zeit vom Vortag wieder um 0,06 (Trotz altem Hinterreifen) verbessert habe.
 MFG Nico #36 :-)
Zurück zum Seiteninhalt